Offene Probleme

 

·           Hunderte, ja Tausende Autofahrer passieren  schadlos eine belastete Stelle und den tausendersten trifft´s ! Warum ? Ist es die zufällige Resonanz ?
Es gibt keine Zufälle:  Jeder Zufall ist ein Zeichen des Schöpfers, ein Signal !
Wir sollten  den Geheimcode erlernen
!

 

 

·           Es gibt Sendemasten, die von einer Seite als schädigend gemutet werden, von einer anderen  als neutral, warum?

 

 

·           Es ist im Stadtgebiet mühsam feststellbar, ob alle involvierten Sendemasten bearbeitet wurden.

 

·           Es gibt Ansichten von Rutengeherkollegen, dass Sendemasten die Störzonen anziehen oder schaffen. Prüfenswert !

 

 

·           Es fehlt noch der medizinische Beweis über den Zusammenhang von Sekundenschlaf und konkretem jeweiligen Unfall.  Diese Studie   ist sehr geldaufwendig. Ebenso der Beweis über die physiologischen die psychologischen Zusammenhänge

 

 

·           Meine ausnahmslose Kausalkette  Sendemast --> Störfeld  --> Unfall macht mich unsicher Zusätzliche Untersuchungen wären nützlich!

 

 

·           Es wird  diese meine Argumentation als Kampfansatz  gegen alle Sendemasten  und gegen  den Mobilfunk interpretiert. Dem ist nicht so,  nur die auf Störfeldern errichteten Sendemasten werden von mir angeprangert

 

·           Die Detektion der störenden Sendemasten wird am Plan vom www.senderkataster.at  mittels radiästhetischer und kinesiologischer Technik getätigt. Diese Technik ist durch langjährige Übung  erwerbbar (ähnlich dem absoluten Gehör).

 

 

·           Das Finden der vorgeschrieben Nordrichtung der Scheiben erwies sich vor Ort als irritierend.  Abweichungen der Kompassnadel  bis zu 90° traten auf.
Ich verließ mich auf die Uhrzeit und die Sonne.

 

 

·           Die Straßenmeistereien  mussten auf den Autobahnen zwecks Absicherung  drei Fahrzeuge und drei Mann zur Verfügung stellen.  Für einige Straßenmeister war diese Verwendung ihrer  Mittel  nicht gerade freudig annehmbar.

 

 

·           Störschlote auf Autobahnen sind eine immer öfter auftretende Fußangel der Entstörung. Insbesondere dort, wo sie auf der Überholspur auftreten, werden sie  bei prophylaktischem Arbeiten vom Pannenstreifen aus übersehen.

 

 

·           Die immer wieder neu entlang der Autobahn errichteten Sendemasten verschleppen die Störfelder und die Überlappungen derselben.

 

 

·           Die neuen konkaven Lärmschutzwände erzeugen durch Spiegelwirkung  neue Störfelder.


 
Don't copy contents - protected by copyright
Text own's Mag. Illmar Tessmann, realize contact if you want propagate material
Code provided by Mlsoun